Fördermittel – Mit unserer Beratung zur passenden Förderung

Fördermittel des Bundes, der Länder und der Europäischen Union

Fördermittel – Jetzt anrufen und informieren: Telefon 030-28 655 737

Oder senden Sie uns eine eMail an info@noackunternehmensberatung.de

Fördermittel

Fördermittel

Fördermittel: Bund, Länder und die Europäische Union stellen zahlreiche Fördermittel zur Verfügung.

Die Förderziele und Einsatzmöglichkeiten sind breit gefächert und haben mittlerweile einen Umfang erreicht, der selbst von Experten kaum noch überblickt werden kann.

Daher ist es sinnvoll die Suche nach eigenen Fördermitteln einzugrenzen und eine Fördermittelberatung in Anspruch zu nehmen.

Für einige Fördermittel wird auch die Fördermittelberatung bezuschusst.

Erfahren Sie hier, welche Fördermittel bereitgestellt und beantragt werden können. Wünschen Sie eine persönliche Fördermittelberatung rufen Sie uns an und lassen Sie sich von unseren Experten beraten.

Inhaltsverzeichnis:

  • Definition Fördermittel
  • Wie beantrage ich Fördermittel?
  • Wer wird gefördert?
  • Können Förderprogramme kombiniert werden?
  • Fördermittel für Privatpersonen
  • Fördermittel für den Mittelstand (KMU)
  • Fördermittel für Vereine
  • Fördermittel für Existenzgründer
  • Fördermittel Gemeinden
  • Geschichte der Fördermittel
  • Was können wir für Sie tun?

Definition Fördermittel – ein Überblick

Fördermittel sind finanzielle Hilfen, die vom Bund, den Ländern und der Europäischen Union zu unterschiedlichen Zwecken zur Verfügung gestellt werden. Gefördert werden unter anderem Privatpersonen, der Mittelstand, Existenzgründer, Gemeinden und Vereine. Kann der notwendige Kapitalbedarf nicht durch Eigenmittel gedeckt werden, bieten Fördermittel die Möglichkeit der Ergänzung.

Die jeweiligen Förderbedingungen werden für jedes Förderprogramm separat festgelegt. Fördermittel sind in Form von finanziellen Zuschüssen, zinsverbilligten Darlehen, Landes- und Bundesbürgschaften, Steuerbegünstigungen und öffentlichem Beteiligungskapital erhältlich.

Die Förderziele und Einsatzmöglichkeiten sind riesig. So werden unter anderem Wissenschaft und Forschung, Bildung, Landwirtschaft und Wohnungsbau gefördert, aber auch Modernisierungen, Existenzgründungen und bestimmte Personengruppen.

Lesen Sie hier weitere interessante Informationen zum Thema Fördermittel.

Wie beantrage ich Fördermittel?

Die wichtigsten Tipps zur Beantragung von Fördermitteln

Von Zuschüssen oder staatlichem Beteiligungskapital über öffentliche Darlehen bis hin zu Bürgschaften stehen etwa bei der KfW oder in den Ländern verschiedenste Programme und Fördermittel bereit. Doch tatsächlich scheitern viele Förderungen bereits am Antrag. Ist der Fördermittelantrag fehlerhaft ausgefüllt oder werden wichtige Unterlagen vergessen, beginnt die Wartezeit von neuem. Oder es wird das falsche Förderprogramm ausgewählt und beantragt und die Arbeit war ganz umsonst.

Wir haben die wichtigsten Punkte zur Frage „wie beantrage ich Fördermittel“ zusammengefasst.

  1. Die erste und wichtigste Voraussetzung zur Inanspruchnahme der Förderkredite ist, dass der Zeitpunkt der Antragstellung vor dem Beginn des Vorhabens / Projektes liegt. Nur ganz wenige Programme und Fördermittel werden bewilligt, wenn Sie Ihr Vorhaben bereits gestartet haben,
  2. Jedes Projekt wird nur einmal gefördert. In einigen Fällen ist möglich diverse Förderprogramme kumuliert zu nutzen, aber die einzelne Förderung kann nur einmal beantragt werden.
  3. Für alle Fördermittel ist grundsätzliche Voraussetzung, dass sich das zu fördernde Unternehmen nicht im Mehrheitsbesitz einer anderen Kapitalgesellschaft befindet. Das muss bereits im Rahmen der Gründung in der Ausgestaltung der gesellschaftsrechtlichen Strukturen beachtet werden.
  4. In jedem Fall müssen die Förderrichtlinien detailliert studiert werden. Die jeweilige Projektbeschreibung, die Planung von Personal, Zeit und sonstigen Meilensteinen muss exakt den Vorgaben der geltenden Förderrichtlinie entsprechen. Einen Verhandlungsspielraum gibt es nicht.
  5. Nahezu alle Förderkredite werden nicht direkt mit dem Antragsteller, sondern über die jeweilige Hausbank abgewickelt. Die Kooperation zwischen dem Antragsteller und der für die Bank zuständigen Person ist somit wichtig.

Unsere Fördermittelexperten bieten Ihnen Unterstützung bei der Beantragung Ihrer Förderkredite. Einmal von A bis Z alles richtig gemacht, stehen Ihnen Ihre Fördermittel schneller und unkomplizierter zur Verfügung.

Wer wird gefördert?

Grundsätzlich stehen Förderprogramme allen Unternehmen offen, die jeweils die spezifischen Förderziele erfüllen. Neben Unternehmen werden Existenzgründer, Gemeinden und Vereine, Privatpersonen und der Mittelstand (KMU) gefördert. Wir gehen auf die einzelnen Branchen, Wirtschaftszweige und weiteren Fördermöglichkeiten nachfolgend im Detail ein.

Können Förderprogramme kombiniert werden?

Ja, in vielen Fällen können Sie Fördergelder aus verschiedenen Förderprogrammen miteinander kombinieren oder kumulieren. Informationen dazu finden Sie jeweils in den einzelnen Richtlinien und Merkblättern der jeweiligen Fördermittel. In jedem Fall müssen Sie beachten, dass die vorgegebenen Förderhöchstgrenzen nicht überschritten werden, etwa nach der „De-minimis“-Verordnung oder der Allgemeinen Gruppenfreistellungsverordnung der EU.

Fördermittel für Privatpersonen

Vor allem die KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) bietet eine Vielzahl an verschiedenen Förderprogrammen für Privatpersonen. Diese beziehen sich in erster Linie auf Neubauten, Bestandsimmobilien, Existenzgründung und Bildung & Studium. Wir gehen nur kurz auf die verschiedenen Bereiche ein und stehen Ihnen für eine umfassende Beratung persönlich zur Verfügung.

Fördermittel für den Neubau

Sie können unter anderem KfW-Fördermittel für die Finanzierung eines neuen Hauses oder einer neuen Eigentumswohnung beantragen. Im Fokus steht vor allem die Energieeffizienz, die in besonderem Maße gefördert wird. Das gilt auch, wenn Sie selbst bauen möchten. Grundsätzlich gilt, je höher die Energieeffizienz ausfällt, desto höher ist auch Ihre Förderung.

Förderung für Bestandsimmobilien

Sie möchten Ihre Immobilie energieeffizient sanieren und modernisieren, barrierefrei wohnen und / oder sicherer leben? Für Bestandsimmobilien bietet die KfW viele unterschiedliche Fördermöglichkeiten. Auch die Modernisierung für Smarthome wird von der KfW gefördert. Lassen Sie sich gerne persönlich beraten.

Förderung für Existenzgründer

Sie haben große Pläne und möchten ein Unternehmen gründen, eine Firma kaufen oder Ihr Unternehmen vergrößern? Die KfW unterstützt Existenzgründer Ideen zu entwickeln, Businesspläne zu schreiben und erfolgreich zu gründen. Informieren Sie sich. Es lohnt sich.

Förderung für Bildung & Studium

Auch im Bereich Förderung für Bildung & Studium ist die Auswahl an Fördermöglichkeiten sehr umfassend. Studierende, Schüler und Berufstätige werden mit Förderprodukten unterstützt und wir unterstützen Sie maßgeschneiderte Förderprodukte für Ihren Lebensweg zu finden.

Fördermittel für den Mittelstand (KMU)

Ökonomisch sinnvoll und strategisch wichtig

Gerade kleine und mittlere Unternehmen (KMU) werden in Deutschland mit zahlreichen Förderprogrammen unterstützt. Das ist sinnvoll und ökonomisch wichtig, denn die KMU sind das Rückgrat der deutschen Wirtschaft.

Gefördert werde kleine und mittlere Unternehmen unter anderem von der NRW Bank, der KfW, der EU und den Bundesländern. Alle Förderprogramme lassen sich bestimmten Unternehmenssituationen oder Vorhaben zuordnen. Sie können sich Fördermittel unter anderem für folgende Mittelstandsförderungen sichern: Existenzgründung, Unternehmenswachstum, Beratung, Messen & Ausstellungen, Forschung, Innovation & Technologie, Umweltprogramme & Energie, Außenwirtschaft und Arbeitsmarkt. Zu beachten ist in jedem Fall die Mittelstandsrichtlinie über die wir Sie gerne informieren. Das ist drastisch gekürzt, lässt sich aber leider an dieser Stelle nicht anders lösen. Gerne beraten wir Sie persönlich, denn sicher haben Sie schon eine Idee für welchen Bereich eine Förderung für Ihr Unternehmen interessant ist.

Fördermittel für Vereine

Vereinsarbeit kostet Geld und Sie können sich unterstützen lassen

Viele Vereine treibt die gleiche Sorge um. Allein über die Mitgliedsbeiträge lässt sich die Vereinsarbeit nicht finanzieren. Wettkämpfe ausrichten, Fortbildungen besuchen, die Immobilie sanieren, es gibt viele Anliegen, die realisiert werden müssen, aber oftmals an den Finanzen scheitern. Die Zuschüsse, die Sie beantragen können, können aus privater oder öffentlicher Hand stammen. Möglich sind unter anderem Sponsoring, Förderstiftungen, Projektstiftungen, Einzelspenden, Fundraising und betriebsnahe Stiftungen. Vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin mit unseren Fördermittel Experten und lassen Sie uns gemeinsam schauen, wo und wie Sie sich finanzielle Unterstützung sichern können.

Fördermittel für Existenzgründer

Gründungszuschüsse erfolgreich beantragen

Sie möchten Ihre Selbständigkeit verwirklichen? Dann stehen Ihnen verschiedene Fördermittel zur Verfügung. Um nur einige Beispiele zu nennen: ERP-Sondervermögen, Fördermittel der Länder, der EU, der KfW oder des Bundes (BMWi). Gerade im Bereich Fördermittel und Förderkredite für Existenzgründer und Start-ups ist die Auswahl riesig und allein kaum zu durchblicken.

Möglich sind dabei günstige Zinsen, lange Laufzeiten, rückzahlungsfreie Anlaufphasen, nicht rückzahlbare Zuschüsse, Beteiligungen und Bürgschaften.

Förderprogramme des Bundes:

  • Beratungsförderung
  • ERP-Kapital für die Gründung
  • ERP-Gründerkredit
  • Mein Mikrokredit
  • KfW-Unternehmerkredit
  • ERP Digitalisierungs- und Innovationskredit
  • ERP-Beteiligungsprogramm

Förderprogramme für technologie- und wissensbasierte Start-ups:

  • High-Tech Gründerfond
  • INVEST Zuschuss für Wagniskapital
  • EXIST Gründerstipendium
  • EXIST Forschungstransfer
  • Deutsche Börse Venture Networl
  • Coparion
  • Venture Dept

Green Start-ups / Umweltschutz für Unternehmen:

  • Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit StartGreen Award
  • DBU Green Start-up Sonderprogramm
  • Climate-KIC Holding B.V. – German Branch
  • Kfw-Umweltprogramm
  • BMUB Umweltinnovationsprogramm

Ebenfalls werden Gründungen aus der Arbeitslosigkeit mit dem Einstiegsgeld und dem Gründungszuschuss bezuschusst. Außerdem sind Bürgschaften erhältlich.

Das ist nur ein kleiner Ausschnitt der vielen Fördergelder für Existenzgründer und Start-ups. Bitte vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin für eine persönliche und individuelle Beratung mit unseren Fördermittel Experten.

Fördermittel für Gemeinden

Regionale Förderung beantragen

Die Kassen der Gemeinden sind mancherorts klamm, doch Kommunen können Fördergelder abrufen, denn sie werden länderspezifisch gefördert. Gefördert werden unter anderem innovative Heizsysteme, energieeffiziente Gebäudesanierung, energetisches Bauen und Sanieren, aber auch die Wirtschaft wird gefördert. Da die Förderkredite für Kommunen und Gemeinden Ländersache sind und sich stark unterscheiden, beraten wir Sie gerne individuell und stellen Ihnen die Möglichkeit passend für Ihr Bundesland vor.

Geschichte der Fördermittel

Die Geschichte der Fördermittel ist keineswegs eine kurze, denn bereits die frühen Ägypter förderten ihre Märkte, um den Handel für bestimmte Produkte aufrechtzuerhalten. In Deutschland etablierte sich der Begriff mit dem sogenannten „Kohlepfennig“ und den Subventionen der Europäischen Union. Die EU widmet vor allem der Landwirtschaft und der Energiewende große Aufmerksamkeit im Zusammenhang mit Förderungen.

Was können wir für Sie tun?

Fördermittelberatung von unseren Experten

Selbst, wenn Sie eine sehr genaue Vorstellung von Ihrem Vorhaben haben, werden Sie mitunter wochenlang nach dem richtigen Fördergeldern suchen. Haben Sie es gefunden müssen Sie noch einmal ein paar Tage einkalkulieren, um alle Richtlinien und Förderbedingungen zu lesen und zu verstehen.

Das alles muss nicht sein, denn mit der Beratung unserer Experten werden Sie innerhalb kurzer Zeit die passende Förderung finden und beantragen können. Neben unserem Expertenwissen nutzen wir die größte Förderdatenbank für die Fördermittelsuche und filtern die Ergebnisse passend zu Ihrem Förderzweck.

Ein einigen Fällen werden auch die Beratungskosten gefördert. Rufen Sie uns an und lassen Sie sich beraten. Es lohnt sich.

Fördermittel – Jetzt anrufen und informieren: Telefon 030-28 655 737

Oder senden Sie uns eine eMail an info@noackunternehmensberatung.de

i.noack

i.noack>5 Artikel