KMU in der Corona Krise – Förderkredite für kleine und mittlere Unternehmen

KMU in der Corona Krise – Sind auch Sie von der Covid-19-Pandemie betroffen und suchen händeringend Hilfe und Unterstützung?

KMU in der Corona Krise

KMU in der Corona Krise

Unternehmensberatung Noack bietet Ihnen Corona Beratung zum Festpreis und hilft Ihnen bei der Antragstellung der Corona Fördermittel.

Unternehmensberatung – Jetzt anrufen und informieren: 030-28 655 737

Oder senden Sie uns eine eMail an info@noackunternehmensberatung.de

Nachfolgend haben wir Ihnen einen Überblick zu den Maßnahmen zusammengestellt, die speziell für KMU in der Corona Krise auf den Weg gebracht wurden.

Vorteile unserer Unternehmensberatung Noack für KMU in der Corona Krise:

  • Corona Fördermittel
  • Corona Staatshilfen & Finanzhilfen – Hilfe bei der Beantragung
  • Liquiditätsplanung
  • Begleitung Bankgespräch
  • Kurzarbeitergeld Beantragung
  • Fortführungsprognose IDW S6
  • EU Fördergelder
  • Digitalisierung Ihres Unternehmens

KMU erhalten Unterstützung durch die Bürgschaftsbanken

Ein Überblick zu den KMU Hilfen

Das Bundeswirtschaftsministerium und das Bundesfinanzministerium haben zahlreiche Maßnahmenpakete geschnürt, unter anderem auch Sofortmaßnahmen speziell für KMU. Besonders starke Unterstützung wird durch die Bürgschaftsbanken gewährleistet. Das gilt insbesondere für Ausfallbürgschaften.

Übersicht:

  • Die Bürgschaftsobergrenze wird auf 2,5 Millionen Euro angehoben (bisher 1,25 Millionen Euro).
  • Die Betriebsmittelgrenze wird von 35 Prozent (Handel 50 Prozent) auf 80 Prozent angehoben.
  • Es gibt eine höhere Risikoübernahme des Bundes durch eine Erhöhung der Rückbürgschaft auf 49 Prozent sowie
  • Dazu kommen verschiedene Maßnahmen, die Entscheidungen der Bürgschaftsbanken im Einzelfall beschleunigen sollen: Das soll mehr Expressbürgschaften ermöglichen.

Diese Maßnahmen gelten für alle Branchen der KMU (kleinen und mittleren Unternehmen) und für die Freien Berufe.

Sind die Liquiditätshilfen für KMU kombinierbar?

Sind zur Überbrückung der Corona-Krise Liquiditätshilfen, zum Beispiel von der KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) oder den Landesförderinstituten notwendig, könnten diese die Bürgschaftsbanken in Verbindung mit der Hausbank ermöglichen.

Wichtig zu wissen!

Ihr Unternehmen muss vor Ausbruch der Covid-19-Pandemie wirtschaftlich tragfähig gewesen sein, wenn Sie jetzt Corona-Hilfen für KMU beantragen müssen. Damit die Bürgschaftsbanken schnell über Ihre Überbrückungsfinanzierung entscheiden können, legen Sie einen schlüssigen Liquiditätsplan vor. Dieser muss den erforderlichen Kapitalbedarf Ihres Unternehmens darlegen.

Was Sie als KMU aktiv tun können

Verlassen Sie sich nicht allein auf Kredithilfen und werden Sie aktiv

Verlassen Sie sich nicht allein auf Corona Kredite, sondern werden Sie zusätzlich selbst aktiv und bestenfalls noch kreativ. Gerade jetzt können Sie Social Media für Ihre Zwecke nutzen. Mund zu Mund Propaganda ist im Moment nicht möglich und aktuell werden Social Media Kanäle so aktiv genutzt wie sonst kaum.

Können Sie Ihre Waren zum Beispiel ausliefern, bewerben Sie dies und kombinieren Sie Ihren neuen Lieferservice mit attraktiven Rabatten.

In München hat sich ein Café sogenannte Genussgutscheine ausgedacht, die jetzt verschenkt und nach der Krise eingelöst werden können.

Vielleicht können Sie für die Zeit der Corona Krise umsatteln. Einige Brauereien produzieren im Moment Desinfektionsmittel, andere Unternehmen nähen Mundschutzmasken.

Fragen Sie aktiv bei Ihren Kunden was Sie für sie tun könnten und sammeln Sie Ideen, die sich vielleicht umsetzen lassen.

Wo wir KMU in der Corona Krise unterstützen können

Wir helfen Ihnen mit unserer Unternehmensberatung und mit unserem Netzwerk bei wirtschaftlichen Problemen und bieten Ihnen Corona Beratung zum Festpreis. Ob Ideensuche, Antragstellung, Fortführungsprognose oder Liquiditätsplan, unsere Krisenexperten stehen Ihnen hilfreich zur Seite.

Sie müssen die Corona Krise nicht allein bewältigen, denn Sie können jetzt jede Unterstützung gebrauchen, die Sie bekommen können.

Unternehmensberatung – Jetzt anrufen und informieren: 030-28 655 737

Oder senden Sie uns eine eMail an info@noackunternehmensberatung.de

redaktion

redaktion>33 Beiträge